Dasi_gross

Auf die Sicherheit Ihrer Daten sollten Sie immer mehr Wert legen. Wer dies tut, hat eine Vielzahl an Maßnahmen zur Verfügung, um diese noch besser vor Verlusten zu schützen. Georedundanz ist eine dieser Vorkehrungen. Was ist eigentlich eine georedundante Datensicherung? Weshalb sollten vor allem Unternehmen auf diesen Service zurückgreifen?

Um für Katastrophen, engl. disaster, (z. B. ein Brand) oder Ausfallzeiten, engl. downtime, (geplant für z. B. Updates oder ungeplant bei Störungen) gerüstet zu sein, gibt es als Redundanz-Szenario das sog. Backup-Rechenzentrum (manchmal auch Georedundanz). Dabei werden Ihre Daten in einem Rechenzentrum, räumlich vom Firmenstandort deutlich getrennt (je nach Anforderung

 und möglichen Ausfallszenarien in einem anderen Stadtteil, Land oder sogar Kontinent), möglichst komplett dupliziert. Sollte es zu einem Verlust Ihrer Daten an Ihrem Firmenstandort kommen, so kann der Betrieb durch das Backuprechenzentrum fortgesetzt werden.

Die Daten des Unternehmens werden durch unseren Georedundanz- Service doppelt geschützt: einmal durch ein Backup am Firmenstandort und einmal durch die verschlüsselte Übertragung der Daten von Ihrem Firmenstandort zu einem Rechenzentrum per Open-VPN. So können Sie als Kunde auf eine zweite Sicherheitskopie in unserem Rechenzentrum zurückgreifen und brauchen keine Schäden mehr zu fürchten.