Serverhousing ist die Unterbringung und Netzwerkanbindung eines Kundenservers in einem Rechenzentrum eines Internet Service Provider (ISP). Im Gegensatz zum Hosting wird die Hardware vom Kunden und nicht vom Provider gestellt. Der Provider stellt lediglich infrastrukturelle Dienstleistungen bereit. Die Unterbringung der Hardware erfolgt in speziell für diesen Zweck konzipierten Räumen (meist klimatisiert, videoüberwacht und alarmgesichert). Gaslöschanlagen und eine mehrfach abgesicherte unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) gehören in der Regel zur Standardausstattung von großen Rechenzentren.

Serverhosting ist die Bereitstellung von Internet-Hosting-Diensten durch einen Internet Service Provider (ISP). Im Gegensatz zum Housing wird die Hardware nicht vom Kunden sondern vom Provider gesellt. Wir mieten für Sie als unseren Kunden Webspeicherplatz an.

Gern beraten wir Sie zu diesem Thema.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.